DAX-Geschäftsberichte: Umfang schrumpft langsam aber stetig

Seitenzahlen_DAX_Geschaeftsberichte_2018-980x637
Nach 2016 hat ECCO München | relatio PR wieder die Geschäftsberichte aller deutschen DAX-Unternehmen unter die Lupe genommen. Der erste Teil der Analyse befasst sich mit dem Umfang der Reports. Langsam aber stetig schrumpft der Umfang der Geschäftsberichte wieder. Nach einem Höchstwert von 280 Seiten im Jahr 2010 liegt der Durchschnitt jetzt wieder bei 258 Seiten.

Wie schon bei der Analyse von 2016 kommt der kürzeste Bericht vom Konsumgüterkonzern Beiersdorf – mit 106 Seiten. Die Rangliste der Analyse führt die Deutsche Bank an: Sie berichtet auf 496 Seiten über das abgelaufene Geschäftsjahr. Ebenfalls wie 2016 liefert die Bank damit den längsten Bericht mit fast doppelt so vielen Seiten wie der Durchschnitt.

Die komplette Analyse ist im Blog Geschaeftsberichte.de nachzulesen. Dort werden auch die weiteren Teile der Analyse erscheinen.
blog comments powered by Disqus