Trends 2020: 5 Themen und 50+ Links für Corporate-Communication-Chefs

Wohin führt uns das angefangene Jahr? Überblickt man die Tipps und Kommunikations-Trends begegnet man immergleichen Buzzwords und Megahypes. Wahre Perlen und konkrete Handlungs-Empfehlungen herauszuschälen ist aufwändig. Irène Messerli und Dominik Allemann von ECCO Schweiz | Bernet Relations haben sich durch viele Publikationen gewühlt und wichtige Trends identifiziert. Weiterlesen...
Comments

Vertrauen: Generation Z geht bewusster mit persönlichen Daten um als ältere Generationen

irene_messerli_sq_kl
Irène Messerli, Geschäftsführerin von ECCO Schweiz | Bernet Relations befasst sich in einem Beitrag auf LinkedIn mit dem bewussteren Umgang der jungen Generation mit ihren persönlichen Daten. Weiterlesen...
Comments

Analyse: Framing im österreichischen Wahlkampf

Framing

ECCO Österreich | communication matters hat jetzt untersucht, in welchem Ausmaß und wie die Parteien Framing vor der letzten Nationalratswahl am 29. September 2019 eingesetzt haben. Weiterlesen...
Comments

Bessere Zusammenarbeit: Wie ein (kleiner) Newsroom dabei helfen kann

2019-10-22  startstop

Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht. Diese Devise herrscht immer noch in manchen Kommunikationsabteilungen. Zum Erfolg führt das nicht. Einzelkämpfertum ist in einer vernetzten Welt nicht mehr angesagt. Ein (kleiner) Corporate Newsroom kann helfen, das Silodenken zu überwinden. Damit beschäftigt sich ECCO Schweiz | Bernet Relations in der neuen Ausgabe ihres Start-Stop-Newsletters.
Comments

Weltweite ECCO-Studie: CEOs verstärkt auf LinkedIn aktiv, Twitter spielt nur Nebenrolle

Grafik_LinkedIn_Twitter_2019_thumb
ECCO International Communications hat wie bereits 2017 weltweit mehr als 20 Länder untersucht. Das Ergebnis: Die Vorstandschefs der weltweit größten Börsenunternehmen sind auf den Social-Media-Kanälen deutlich präsenter als noch vor zwei Jahren. Mittlerweile sind 58% der Chefs auf dem Karriereportal LinkedIn vertreten. Vor zwei Jahren lag der Wert noch bei 41%. Dagegen spielt Twitter weiterhin eine deutlich geringere Rolle. Lediglich 17% der Vorstände sind auf Twitter aktiv. Vor zwei Jahren waren es 14%.Weiterlesen...
Comments